Künstliche Intelligenz: Was ist das und welche Chancen bietet sie für die Bildung?

Dr. Ricarda Schlimbach, Stiftungsprofessorin für Wirtschaftsinformatik der Gerhard und Ilse Schick Stiftung am Campus Schwäbisch Hall

Montag, 8. April 2024, 19.30 Uhr

Ort: Brenzhaus, Mauerstr. 5, Schwäbisch Hall

Alle reden von ChatGPT. Aber wie funktioniert diese Künstliche Intelligenz überhaupt? In Ihrem Vortrag erklärt Ricarda Schlimbach, 2023 berufene Professorin für Wirtschaftsinformatik, wie Chatbots schon heute den Bildungssektor beeinflussen. Sie zeigt auf, wie durch die geschickte Einbindung didaktischer, sozialer und inklusiver Elemente ein großes Potential für eine individualisierte Lernbegleitung entsteht. So wird deutlich, welche Chancen sich durch Künstliche Intelligenz im Bildungsbereich ergeben: Entlastung der Lehrperson, mehr Effizienz, und mehr Individualisierung. Zugleich wird auch auf die Verantwortung der Lehrkräfte und Nutzer im zielgerichteten Einsatz dieser neuen Technologien geschaut.

Referentin: Dr. Ricarda Schlimbach, Stiftungsprofessorin für Wirtschaftsinformatik der Gerhard und Ilse Schick Stiftung am Campus Schwäbisch Hall

 

Montag, 8. April 2024, 19.30 Uhr

Ort: Brenzhaus, Mauerstr. 5, Schwäbisch Hall

Teilnahmebeitrag: 5,- Euro

Veranstalter: keb Kreis Schwäbisch Hall, Ev. Kreisbildungswerk, VHS