Historie unserer Veranstaltungen

Edith Stein – Wege zum inneren Frieden

Beate Beckmann-Zöller ist Präsidentin der Edith-Stein-Gesellschaft

Montag, 11. März 2024, 19.30 Uh

Online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)

Edith Stein hatte sich als Jüdin im Teenager-Alter das Beten bewusst abgewöhnt, findet jedoch im Studium nach einer intensiven Suche zum Christentum. Darin entdeckt sie Wege zum inneren Frieden durch das Still-Werden vor Gott – auch im größten äußeren Unfrieden. 2024 feiern wir das 25. Jahr der Erhebung Edith Steins zur (Mit-)Patronin Europas. Die Referentin Dr. Beate Beckmann-Zöller lebt mit ihrer Familie südlich von München, ist freiberufliche Religionsphilosophin, Dozentin und Präsidentin der Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland. Sie ist Autorin von „Frauen bewegen die Päpste. Leben und Briefe von Hildegard von Bingen, Birgitta von Schweden, Caterina von Siena, Mary Ward, Elena Guerra und Edith Stein“ (Augsburg 2010).


Referentin: Dr. Beate Beckmann-Zöller, Präsidentin der Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland

Anmeldung im Anmeldeformular unten.

Montag, 11. März 2024, 19.30 Uhr

Online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)

Teilnahmebeitrag: 5,- Euro (12,- Euro für dei dreiteilige Reihe)

Veranstalter: keb Kreis Schwäbisch Hall