Elternseminar - Erziehen auf die kesse Tour. Weniger Stress – mehr Freude

Kursbeginn: April oder Mai, abhängig von den dann geltenden Corona-Maßnahmen

Ein Kurs für alle Interessierten mit Kindern von 3 bis 12 Jahren und ihren ganz normalen Alltagssituationen in der Erziehung. Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden. Viele suchen deshalb nach Wegen, mit ihren Kindern partnerschaftlich umzugehen, dabei aber auch die notwendigen Grenzen zu setzen. Das ist ein Balanceakt, der nicht immer leichtfällt. Konflikte sind unausweichlich, ja sogar notwendig. Der Kurs ermutigt zu konsequentem Handeln und vermittelt Strategien, Konflikte mit den Kindern gemeinsam anzugehen und zu lösen. Die Freude am gemeinsamen Wachsen, das liebevolle, spannende und erlebnisreiche Miteinander gewinnen an Raum. Kess erziehen lenkt den Blick auf die Stärken der Kinder und der Erwachsenen.

Fünf Kurseinheiten:

  • Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten.
  • Verhaltensweisen verstehen - angemessen reagieren.
  • Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns zumuten.
  • Konflikte entschärfen – Probleme lösen
  • Selbständigkeit fördern – Kooperation entwickeln.

Erziehung geht nicht nach Lehrbuch, sondern so, wie es den Möglichkeiten

der beteiligten Erwachsenen und Kinder entspricht.

 

Kursbeginn: April oder Mai, abhängig von den dann geltenden Corona-Maßnahmen. Wir informieren Sie rechtzeitig unter www.keb-sha.de

Ort: Katholisches Gemeindehaus, Ostlandstr. 19, Blaufelden

Kursleiterin: Anette Brändle, Diplom-Pädagogin, Kess-Referentin

Kosten: 25,- EUR pro Person, 40,- EUR pro Paar, Elternhandbuch: 7,50 EUR

Anmeldung: teilen Sie uns Ihre Interesse jederzeit mit (Tel. 0791 9466845; Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de, oder mit dem Anmeldeformular unten)

Veranstalter: keb Schwäbisch Hall

 

Veranstaltungsanmeldung

Bitte füllen Sie nachstehende Felder aus.

Hinweis zur Datenverarbeitung