Online-Vortrag und Gespräch - Radikale Nächstenliebe! Friedenspolitische Impulse aus der Enzyklika Fratelli tutti von Papst Franziskus

Wegen zu geringer Anmeldezahlen findet der Vortrag nicht statt

Di 13. Apr. 2021, 19.30 Uhr (ab 19.20 Uhr Technikcheck)

Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)

Im Oktober 2020 veröffentlichte der Papst ein Rundschreiben, die Enzyklika „Über die Geschwisterlichkeit und die soziale Freundschaft“. Sie enthält wegweisende, gar revolutionäre Impulse für eine Theologie und Praxis der Gewaltfreiheit und der Friedenspolitik. Richard Bösch arbeitet in seinem Vortrag heraus, wie Fratelli tutti das Engagement für Frieden, im Kleinen wie im Großen, inspirieren kann. 

Richard Bösch ist seit Juni 2016 Referent für Friedensbildung und Geschäftsführer des pax christi Diözesanverbands Rottenburg-Stuttgart. Als Politikwissenschaftler mit Schwerpunkten im Bereich Internationale Beziehungen lehrte und forschte er in den Jahren zuvor am Lehrstuhl für Friedens- und Konfliktforschung der Universität Augsburg. Er hat Politikwissenschaft und Geographie in Tübingen und Paris studiert.

 

Di 13. Apr. 2021, 19.30 Uhr (ab 19.20 Uhr Technikcheck) - wegen zu geringer Anmeldezahlen findet der Vortrag nicht statt

Ort: online über Zoom (den Link erhält man nach Anmeldung)

Referent: Richard Bösch, Referent für Friedensbildung bei Pax Christi

Beitrag: 5,- EUR erbeten, nach Teilnahme zu überweisen

Anmeldung: bis 8. Apr. bei der keb(Tel. 0791 9466845; Mail: keb.schwaebisch-hall@drs.de, oder unter www.keb-sha.de)

Veranstalter: keb Schwäbisch Hall

Veranstaltungsanmeldung

Bitte füllen Sie nachstehende Felder aus.

Hinweis zur Datenverarbeitung