Eine andere Jüdische Weltgeschichte

Prof. Dr. Michael Wolffsohn Bild: Till Eitel

Michael Wolffsohn, der Meister der deutschjüdischen Geschichtsschreibung, erzählt die Historie der Juden von den Anfängen bis heute in der gleichnamigen Neuerscheinung. Präzise und vielschichtig berichtet er von einem Volk und einer Religion, die Weltgeschichte und Weltkultur prägen. Er beleuchtet die Theologie ebenso wie die Geografie jüdischer Geschichte und die Frage der Biologie. Er stellt zentrale Persönlichkeiten vor und schreibt über jüdische Kultur und Wirtschaft sowie jüdisches Sozialleben – auch in der islamischen Welt. Michael Wolffsohns Ziel: unterhaltsam und fundiert neue Einsichten und Zusammenhänge vermitteln, Informationen statt Moralpredigten transportieren und alte Vorurteile unaufgeregt widerlegen. Eine allgemeinverständliche Einführung, die Lust auf mehr Wissen über Juden und Judentum macht liefert sein neues Buch, in das der zugeschaltete Autor an diesem Abend Einblick gewährt.

 

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19 Uhr 

Ort: Heinrich-Fries-Haus, Bahnhofstr. 13, Heilbronn oder online (Einwahldaten per Zoom werden nach Anmeldung zugeschickt)

Referent: Prof. Dr. Michael Wolffsohn, Historiker und Publizist 

Teilnahmebeitrag: 5,- Euro

Veranstalter: keb Heilbronn in Kooperation mit Konsequent e.V. und Literaturhaus Heilbronn