Fahrt nach Karlsruhe auf den Hauptfriedhof - Führung im „Lebensgarten“

Sa 25. Sept. 2021

Veranstalter: ökumenisches Trauernetzwerk Schwäbisch Hall

„Man kann die Trauer nicht umgehen – man muss sie durchschreiten“. Verfasser unbekannt

Für mich steckt in diesem Satz so viel Wahrheit. Jeden Tag auf der Suche sein nach dem Leben. Schritt für Schritt. Geht sie weg? Die Trauer? Was ist, wenn sie weg geht?

Mit der Trauer gehen und beobachten wie sie sich verwandelt. Sehen und erleben, was sie mit mir macht und dabei mich und das Leben spüren.

Es gibt keine Lösung, wie mit der Trauer umzugehen ist. Sie hat jeweils ein ganz individuelles Bild. Geprägt von der Lebenssituation, dem Alter, der Beziehung, den Wünschen und Erwartungen, etc. Gemeinsam für Betroffene ist die Sehnsucht. Nach Leben mit allem, was Leben ermöglicht und Lebendigkeit ausmacht.

Auf dem Hauptfriedhof bekommen wir eine Führung im „Lebensgarten“ mit seinen ganz unterschiedlichen Impulsen.

Das Programm für den Nachmittag legen wir gemeinsam nach der Anmeldung fest. Solange die Coronaregeln gelockert sind, stehen viele Möglichkeiten offen.

 

Sa 25. Sept. 2021

Kontakt           Aloisia Jauch; Tel.: 0791-55139+AB; E-Mail: am.jauch@t-online.de

Kosten:           Wir fahren mit der Bahn ab SHA; Zustiegemöglichkeiten nach Absprache; Gruppenticket; Für die Führung und möglicher Eintritt entstehen Kosten je nach TN-Zahl

Anmeldung:     Anmeldung bis spätestens 9. September 2021 unter Tel.: 0791-55139+AB;
E-Mail: am.jauch@t-online.de; Hier können Sie auch weitere Informationen erhalten. 

Geben Sie bitte bei der Anmeldung Ihren Namen und eine Kontaktadresse an.

Veranstalter: ökumenisches Trauernetzwerk Schwäbisch Hall