Meditatives Laufen in der Fastenzeit

So 21., 28. Febr. und 7., 14., 21., 28. März 2021, jeweils 10.30 – 12 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz beim Waldfriedhof SHA (Rinnener Sträßle)

Religiöses Fasten zeigt, dass Spiritualität keine rein intellektuelle Angelegenheit ist, vielmehr können uns gerade Körper- und Naturerfahrungen ins Staunen versetzen und zu einem Empfinden tiefer Dankbarkeit und Zufriedenheit führen. Das „Meditative Laufen“ mit Peter Jost vom Projekt „Raumwunder“ greift diese Weisheit auf. An 6 Sonntagen vor Ostern wird durch das gemeinsame Joggen, kombiniert mit Meditationsübungen, der Fokus auf eine ganzheitliche spirituelle Erfahrung gelegt. Die Achtsamkeits- und Meditationsübungen dieses Kurses sind von der christlichen Tradition geprägt, stehen aber allen Menschen offen, unabhängig von Glaube und Weltanschauung.

 

So 21., 28. Febr. und 7., 14., 21., 28. März 2021, jeweils 10.30 – 12 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz beim Waldfriedhof SHA (Rinnener Sträßle)

Leitung: Peter Jost, Theologe

Veranstalter und Anmeldung: Ökumenisches Projekt „Raumwunder“ (www.raumwunder.org) in Kooperation mit VHS Schwäbisch Hall, Anmeldung über VHS, www.vhs-sha.de